«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»

«run4kids» - 110‘000 Franken für Kinder in der Schweiz

Rund 600 Mitarbeitende von 20 in Zürich ansässigen Unternehmen, aber auch zahlreiche Einzelläufer standen am letzten Oktobersonntag am Zürichhorn am Start. Während zwei Stunden drehten sie beim 15. «run4kids»insgesamt 7‘673 Runden. Der erlaufene Erlös von CHF 110‘510.80 kommt zwei Organisationen zugute, die sich seit Jahren für das Wohl...  [weiter]

Gastro-Tipp: Saisonale Küche im Kreis 8

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem ausgiebigen Spaziergang durch das herbstliche Quartier, der Seepromenade entlang und durch die Parks an einen gedeckten Tisch zu setzen und in lieber Begleitung oder mit Freunden kulinarische Köstlichkeiten zu geniessen... der Kreis 8 bittet zu Tisch: RAZZIA - auf der aktuellen Herbstkarte findet sich ein weiterer Klassiker, ein Rindstatar...  [weiter]

Der schönste Sonnenuntergang im Kreis 8

Liebe Zürich Kreis 8 Freunde. Vor ein paar Wochen wollten wir von euch wissen, wo man in unserem Quartier den schönsten Sonnenuntergang erlebt: Im Park, auf einer Dachterrasse, auf einem Boot oder an der Seepromenade? An der Aktion haben knapp hundert Personen mitgemacht. Aufgrund der vielen stimmungsvollen Bildern ist es unserer Redaktion sehr schwer gefallen das Siegesfoto auszusuchen...  [weiter]

Eine gelebte Unternehmenskultur braucht keine Quotenregelung.

Das Thema Gleichberechtigung am Arbeitsplatz, gleicher Lohn für Frau und Mann oder Quotenregelung in Führungsetagen ist schon eine Ewigkeit auf den Traktanden der Gremien aus Politik und Wirtschaft. Wirklich bewegt hat sich nie viel. Wieso ist das so? Klemmt da was? Ist es so kompliziert, sich hierfür auf eine Betrachtungsweise zu einigen, die eigentlich gar nicht so schwer sein...  [weiter]

René Hoppeler: «In unserem familiengeführten Unternehmen leben wir echte Gastfreundschaft aus Leidenschaft - und das seit drei Generationen.»

Eine Reise ist nur so gut, wie die Stationen, an denen man Halt macht. Sie sind es, die in Erinnerung bleiben. Es sind die Schönheiten eines solchen Ortes, die Begegnungen und Momente, die wir mit Bildern und Sinneseindrücken in unserer Gedankenwelt abspeichern und als Träume immer von neuem zu erleben vermögen. Auf Kultur- und Städtereisen sucht man sich seinen...  [weiter]

Mit VIP-Tickets des Hotel Ambassador: Sophie K. Demirtas und Susanne Bertheau mit den Hollywoodstars auf dem grünen Teppich

Das 11. Zurich Film Festival wurde mit Hollywood-Stars wie Jeremy Irons und Dev Patel eröffnet. Auf dem Grünen Teppich mit dabei: Die Gewinnerin der VIP-Tickets des Hotel Ambassadors, Sophie K. Demirtas, die mit ihrer Freundin Susanne Bertheau diesen Abend in vollen Zügen genoss. Sehr gefallen hat Sophie K. Demirtas die Eröffnungsrede von Bundesrat Alain Berset, er sei...  [weiter]

The Studio: Die neu zelebrierte Wohnlichkeit in der Zürcher Gastroszene

Seit September hat das Seefeld einen neuen Treffpunkt: Die Café-Bar «The Studio» im Ringier Pressehaus an der Dufourstrasse. Im Lokal hat man direkten Einblick auf das in die Räumlichkeiten integrierte Energy Radio-Studio, aus dem täglich von sechs Uhr morgens bis acht Uhr abends gesendet wird. «The Studio» steht für ein Konzept urbaner...  [weiter]

Matthias Hungerbühler - alles begann als junger Lover bei einem Speed-Dating

Matthias Hungerbühler spielte die Rolle des schüchternen Lehrers Ernst Ostertag grandios, der Kinofilm «Der Kreis» heimste bei seiner Weltpremiere an der 64. Berlinale zwei Auszeichnungen ein: den Teddy Award in der Kategorie Bester Dokumentar-/Essayfilm und den begehrten Panorama Publikums-Preis. Matthias spielt nicht einfach die ihm zugeschriebene Rolle, er schlüpft...  [weiter]

Stadtbilder – Ansichten von Zürich

Eine Ausstellung über Flüchtlinge von Julia Bruderer und Raphael Perret. Die Ausstellungsräume der Rüegg-Stiftung werden bald einer Sieldung Platz machen, die im gentrifizierten Seefeld erschwinglichen Wohnraum schafft und dadurch für eine soziale Durchmischung sorgt. Julia Bruderer und Raphael Perret führen diesen Gedanken in einem gemeinsamen Projekt weiter und...  [weiter]

Schöner Wohnen, besser leben mit Marianne Walde.

Marianne Walde ist  Immobilienmaklerin und Mitinhaberin der Firma Walde & Partner. Marianne Walde vermittelt nicht einfach Häuser, in erster Linie vermittelt sie zwischen Menschen, sie sieht sich in der Rolle einer Vertrauensperson. Die Geschäftsfrau, die ursprünglich Architektur studieren wollte, ist heute erfolgreiche Maklerin, wir besuchten und sprachen mit ihr im...  [weiter]

Business-Apéro in der Sky Bar - Hotel Eden au Lac

Ende August traf sich zurichkreis8.ch bereits zum zweiten Mal mit Kunden, Freunden und Partnern zum Apéro. Die Begegnung diente dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Austausch interessanter Meinungen und möglichen B-to-B-Projekten für die Zukunft. Gastgeber des Events war dieses Mal das Hotel Eden au Lac.  zürichkreis8.ch interessiert zunehmend auch ausserhalb der...  [weiter]

Eine Liebesgeschichte ist Gold wert.

Liebe ist unbezahlbar, sie ist nicht käuflich und hat darum auch keinen Preis. Aber sie ist Gold wert. Es kommt deshalb nicht von ungefähr, dass der Mensch Liebe seit jeher mit edlem Metall und wertvollen Steinen in Form von Schmuck in Verbindung brachte. Die Aufgabe des Juweliers ist es, dieses Gefühl von Glück und Emotionen kunstvoll zum Ausdruck zu bringen. Mit viel...  [weiter]

Cocoon: Willkommene Hausbesetzer im Seefeld

Cocoon heisst der markante Solitärbau im äusseren Seefeld. Er steht wie eine elliptische Spirale in einem kleinen Park, die Fassade wird wie ein Schleier von einem Edelstahlgewebe umschlossen. Das attraktive Gebäude wurde 2007 vom Zürcher Architekten Camenzind im Auftrag der Swiss Life gebaut. Seit geraumer Zeit steht das Gebäude leer, die Livit AG sucht einen geeigneten...  [weiter]

Salt Cinema sagt danke und good bye!

Salt Cinema sagt danke und good bye!  Die Freiluftkino-Saison 2015 war von kurzer Dauer, dafür umso intensiver. Das Kino am See wurde erstmals von Salt durchgeführt, die Premiere war gelungen, die insgesamt 31 Vorführungen wurden von über 50'000 Zuschauern besucht. Organisator Peter Hürlimann ist mit dem Resultat hoch zufrieden und freut sich bereits auf die Saison...  [weiter]

Aus Cucina e Libri wird Osteria Candosin – cucina e libri vegetariani

Das seit zehn Jahren bestehende Restaurant Cucina e Libri an der Fröhlichstrasse 39 im Zürcher Seefeld startet ab dem 2. September mit einem neuen Konzept: Von Mittwoch bis Samstag bietet das Restaurant jeweils abends ab 19.00 Uhr ein auf vier Gänge ausgelegtes vegetarisches Menü zum Preis von 70.- CHF an, das sich aus dem reichen Fundus der italienischen Küche...  [weiter]

Zu Besuch bei Colombo la famiglia

Die Marke Colombo, das sind Ivano Colombo, Karin Bollinger und Peter Kern. Die Geschichte begann vor etwas über dreissig Jahren im Seefeld auf dem Areal der Mühle Tiefenbrunnen. Wer sich neu einrichten – oder auch ausrichten – wollte, kam nicht darum herum, bei Colombo vorbeizuschauen, sich inspirieren zu lassen, das eine oder andere Stück gleich zu kaufen, oder, so wie...  [weiter]

Aus dem Seefelder Silicon Valley: Uepaa!®

Aus dem Seefelder Silicon Valley: Uepaa!®  Die Technologie der Notfall-App von uepaa!® Alpine Safety ist inzwischen auch überall dort gefragt, wo es gar keine Berge hat. Es sind Grosskonzerne mit zigtausenden von Mitarbeitern, die nach der Schweizer Kommunikations-Technologie fragen, selbst Social Media-Plattformen interessieren sich dafür und Banken möchten es...  [weiter]

Mit Mia Moa macht dekorieren Spass und jahrelang viel Freude.

Das kleine schmucke Einrichtungsatelier an der Helenastrasse 9 muss man einfach besucht haben. Auch, wenn man gerade mal nichts einzurichten hat. Die vielen kleinen Trouvaillen inspirieren, eignen sich als liebe Mitbringsel oder Genschenk an sich selber. Die Atmosphäre im Atelier ist wie ein gemütliches Schneuggen in einem Magazin für schöner Wohnen, der Small Talk mit Rita...  [weiter]

Dreimal schneller als der Wind: Der fliegende Katamaran auf dem Zürichsee.

Hydros.ch heisst die Maschine, die schon bei einem sanften Windstoss abhebt und im Tiefflug von einem Ufer zu anderen segelt. Von Küsnacht-Goldbach nach Kilchberg in nur 1 Minute 28 Sekunden. Die schnellste Durchschnittsgeschwindigkeit, die das Hightechgerät über einen Kilometer erreichte, wurde mit 31.46 Knoten (58km/h) gemessen. Das ultraleichte Tragflügelsegelboot ist...  [weiter]

Summer Night Shopping 2015

Christa de Carouge und Clifford Lilley waren als Botschafter des Zürcher Seefelds ganz vorne dabei: Beim ersten von zürichkreis8.ch organisierten Summer Night Shopping. Es war am Donnerstag, 25. Juni, einem lauen, wunderschönen Sommerabend. Treffpunkt war die Galerie Jedlitschka, wo mit einem spritzigen Apéro angestossen wurde. Anschliessend war ein ausgedehnter Spaziergang...  [weiter]

Im Zürcher Kreis 8 elegant vorgefahren: Maserati.

Das Kind im Mann registriert es auch im Unterbewusstsein: Die Marken, die Modelle, ja selbst die Leute, die hinter dem Steuer sitzen - im morgendlichen Stop-and-Go-Verkehr. Da fällt es auf, wenn sich plötzlich etwas ändert. Im Allgemeinen blieb das Ranking der Marken zwar unverändert, noch vor München platziert sich Wolfsburg und Ingoldstadt, danach folgt Stuttgart. Nur...  [weiter]

Eine kulinarische Reise vom Piemont nach Sizilien. Mit Luca Messina.

Im Riviera, es trägt auch den Namen Hornbächli, werden die Gäste in zwei heimeligen Gaststuben empfangen, vorne befindet sich das klassisch eingerichtete Restaurant, hinten die Enoteca, in der die Gäste an einer langen Tafel sitzen, umgeben von einer sorgfältig ausgesuchten Kollektion an Weinen aus ganz Italien. Die Karte liest sich wie ein kulinarischer Reiseführer,...  [weiter]

Business-Apéro @ Hotel Ambassador, on the roof

Am vergangenen Donnerstag traf sich zürichkreis8.ch erstmals mit der kleinen, feinen Businesswelt des Seefelds zu einem Apéro - an einer standesgemässen Location: auf der Dachterrasse des Hotel Ambassador, vis-à-vis der Oper. Die Begegnung diente dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Austausch interessanter Meinungen und möglichen B-to-B-Projekten für die Zukunft....  [weiter]

Jetzt überrascht uns Dieter Meier mit Schokolade.

Dieter Meier scheint ein Mann mit sieben Leben zu sein und wird wohl nie müde, mit neuen Projekten zu überraschen. Bei unserem Besuch im Büro Seefeld, als er kurz in Zürich war, erzählte er über seine neuen Projekte, über die Erweiterung seines Bio-Produkteangebotes aus Argentinien mit Convenience Food, über den Anbau von Früchten und Trauben und einer...  [weiter]

Schöner essen. Im Salon an der Mühlebachstrasse.

Man würde nie auf die Idee kommen, hinter der Fassade des Hammam Basar ein Lokal zu entdecken, in dem es das wahrscheinlich beste vegetarische Essen in Zürich gibt - angeboten wird eine typisch maghrebinisch-mediterran inspirierte Küche. Das Speise-Lokal nennt sich nicht Restaurant, sondern Salon, es ist öffentlich zugängig und nicht nur den Gästen des Hammam...  [weiter]

Von der internationalen Modewelt in die Boutique an der Seefeldstrasse 66.

Patrick Ebnöther ist Geschäftsführer der Wearhouse Fashion Trade GmbH. The Wearhouse ist eine Fachhandelsagentur im gehobenen Fashion-Segment, und in der Branche dafür bekannt, künftige Modetrends frühzeitig zu erkennen. Patrick Ebnöther gehört mit seiner über dreissigjährigen Erfahrung zu den alten Hasen der Branche. Um auf diesem Niveau...  [weiter]

Wohnsiedlung Hornbach JA oder NEIN?

zürichkreis8.ch publiziert an dieser Stelle die Meinungen der Befürworter und der Gegner.  Die Texte der Komitees durften 2500 Zeichen lang sein und werden von zürichkreis8.ch hier im Wortlaut widergegeben. Beide Meinungen lesen Sie hier im Anschluss.MEINUNG DES JA-KOMITEES  JA am 14. Juni zur Siedlung Hornbach und für ein lebendiges QuartierBezahlbare Wohnungen und...  [weiter]

Design und Möbel ist Kunst und Handwerk.

Er hat die ersten Nutzer des Internets mit Starterkits und Software beliefert, das war noch damals, als sich die Modems mit Schlafmusikgedudel ins World Wide Web einloggten. Und er hat die ersten Grossfirmen auf dem Weg von verstaubten Aktenschränken zur digitalen Datenarchivierung begleitet. Er – das war Stefan Egli. Heute entwickelt er mit jungen Schweizer Designern Möbel und...  [weiter]

Dr. Cédric A. George – Der Meister des Skalpells

Dr. George stammt aus einer französisch sprechenden Familie, ist in Hottingen aufgewachsen und nun seit 1993 im Seefeld. Er ist Gründer und Leiter der Privatklinik «Pyramide am See», Facharzt FMH für plastische, wiederherstellende und ästhetische Chirurgie und macht pro Jahr rund 500 Operationen. Er engagiert sich für einen fairen Wettbewerb im...  [weiter]

Zürich Kreis 8 Newsletter

Um informiert zu bleiben und regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.




Schliessen

×