Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»

Razzia Cinema Dinner: Montag, 3. September

Walser: «Meiner Meinung nach ist «Youth» einer der charmantesten Filme die es überhaupt gibt.»

Am 3. September ist es wieder so weit. Das Restaurant Razzia nimmt für einen Abend wieder seine Ursprungsform an und wird zum Kino. Auf dem Programm steht dieses Mal kein geringerer Streifen als Sorrentinos Meisterwerk «Youth», der von der Seefelderin Anne Walser und ihrer Firma C-Films coproduziert wurde.

Im geschichtsträchtigen, ehemaligen Kino wird das Filmschauen zum Erlebnis. Deshalb flimmern an der Cinema-Night im Razzia Monat für Monat sorgfältig ausgesuchte Klassiker über die Leinwand, die von einem genüsslichen 3-Gang-Menü begleitet werden. Am nächsten Cinema-Dinner, am 3. September, zeigt das Razzia einen Film, der einen ganz besonderen Bezug zum Seefeld hat. Der preisgekrönte Streifen «Youth», wurde nämlich von der Seefelderin Anne Walser und ihrer Firma C-Films, die seit der Gründung 1999 ihren Sitz im Seefeld hat, coproduziert. «Meiner Meinung nach ist «Youth» einer der charmantesten Filme die es überhaupt gibt. Die unsagbar menschlichen Charaktere und die einzigartige Schweizer Kulisse machen den Film zu etwas ganz Besonderem». Mindestens genau so besonders waren auch die Dreharbeiten für die talentierte Zürcherin: «Der Dreh war unglaublich spannend, wenn auch etwas chaotisch. Die Darsteller aber waren extrem toll! Es ist lustig, denn desto grösser und bekannter die Schauspieler, umso umgänglicher und sympathischer sind sie». Der Film erzählt die Geschichte vom berühmten Komponist Fred Ballinger (Michael Caine), der gemeinsam mit seinem besten Freund Mick (Harvey Keitel) zur Erholung, und um den Sinn des Lebens zu finden für ein paar Tage in ein Hotel in den Schweizer Alpen fährt. Auf die erhoffte Ruhe und Besinnlichkeit treffen die beiden dort aber nicht, denn abgesandte der Queen versuchen den pensionierten Komponist Fred zum Comeback zu überreden, während Tochter und Assistentin Lena (Rachel Weisz) am Scheitern ihrer Ehe verzweifelt, und Mick darum kämpft, einen neuen Film auf die Beine zu stellen.

Razzia Cinema Dinner

«Youth» ist ein erfrischender Film mit ganz viel Charme, den man so schnell nicht wieder vergisst – schon gar nicht wenn man weiss, dass ein kleines Stückchen Seefeld darin steckt.

Noch gibt es freie Plätze für das Cinema Dinner am 3. September.

Weitere Infos unter:
Cinéma-Dinner

Razzia Kultur AG
Seefeldstrasse 82
CH-8008 Zürich

Telefon +41 44 296 70 70
welcome@razzia-zuerich.ch
www.razzia-zuerich.ch


Zrich Kreis 8 Newsletter

Um informiert zu bleiben und regelmssige Updates zu erhalten, knnen Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.




Schliessen