«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»

Der neue Guide für den Kreis 8

Aufgrund der zahlreichen Leseranfragen haben wir uns entschlossen, einen kleinen, selektiven Kreis 8 Guide zu erstellen, den wir fortlaufend weiter entwickeln werden. Besuchen Sie unseren neuen Zürich «Kreis 8 Guide» und lassen Sie sich von den kleinen Ateliers, Shops, Bed & Breakfast, Design Hotels, Restaurants, Beauty-Oasen, etc. überraschen. Zudem stellt Ihnen...  [weiter]

Exklusives «Room of Design» Styling zu gewinnen!

Björn von Rotz ist Coiffeur, Visagist und Inhaber von «Room of Design» Hair and Make-up. Er stylt regelmässig die Models an Fashionweeks in Berlin, Paris und Mailand, und frisierte bereits die Frauen für die Werbeplakate von Vivienne Westwood und für eine gesamte Modestrecke der Zeitschrift «Elle» – um nur einige seiner Referenzen zu nennen....  [weiter]

Es gibt sie noch, die Unternehmenskultur der Patrons.

Er ist an die neunzig, kein bisschen müde, Ernst Wieland, Senior und Patron der Seefelder Schreinerei Ernst Wieland AG. Als Gastgeber bittet er die Besucher an den grossen Sitzungstisch aus hiesigem, edlen Zwetschgenholz. Was gleich auffällt: Der Senior beginnt nicht über anno dazumal zu reden, wie das andere zu pflegen tun, nein, das Thema ist heute und die Zukunft - eines vieler...  [weiter]

Style Shoot mit Vera Ley

Die People-Fotografin Vera Ley lichtet spontan für zurichkreis8.ch-Style Sandra Hässig ab. Als Kulisse für dieses improvisierte erste Photo Shoot unter freiem Himmel diente ein Offroader an der Seefeldstrasse. Sandra: «Das Shooting war echt enspannt und witzig. Hat Spass gemacht für Vera vor der Linse zu stehen, sie hat ein gutes Auge für Details und vermag...  [weiter]

gahi! sagt Adieu

Seit 2011 führten die zwei gelernten Damenschneiderinnen Seraina Gattiker - steht für ga - und Karin Hirschbühl - steht für hi - ihren kleinen Laden an der Feldeggstrasse 53. Aber damit soll es nun bald vorbei sein, am 19. März schliesst das Kreativatelier die Türe. In die Zukunft blicken die zwei Damen mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der Grund der...  [weiter]

Hammam Basar: Ein Wochenend-Geheimtipp auch für Langschläfer

Hammam Basar im Seefeld ist ein Ort der Ruhe und Entspannung, ein Geheimtipp für Menschen, die Erholung suchen, dort gehe ich jetzt frühstücken. Und das biologisch, vegetarisch, ja, sogar –vegan!Im Entrée werden wir herzlich empfangen und der Chef de Service Michael führt uns an den reservierten Tisch. Im Hintergrund läuft leise orientalische Musik, welche...  [weiter]

«Abstraktes expressionistisches Graffiti» in der Kolly Gallery

Vom 11. März bis zum 9. April 2016 präsentiert die Kolly Gallery den bekannten amerikanischen Graffiti Künstler JonOne. Die Ausstellung setzt sich vorwiegend aus energiegeladenen, kryptischen sowie polychromen Leinwänden zusammen. Der Künstler JonOne, wie sein Name bereits sagt: «John The One», erfand die Kunst des Graffitis und der Streetart neu,...  [weiter]

Drei junge wilde PianistInnen in der Tonhalle

Das Zürcher Kammerorchester bringt drei junge wilde PianistInnen in den grossen Saal der Tonhalle. Den Auftakt macht der 20-jährige Jan Lisiecki, von der New York Times in den Himmel gelobt, weiter geht es mit der bezaubernden Olga Scheps und zum krönenden Abschluss spielt «Wunderkind» Teo Gheorghiu auf – bekannt und beliebt aus dem Schweizer Film...  [weiter]

Kennen Sie die zehn besten Italiener Zürichs?

Wenn Gourmets die zehn besten Italiener Zürichs aufzählen, fallen immer die gleichen Namen, in unterschiedlicher Reihenfolge zwar, aber Neues fügen sie selten hinzu. Und doch gibt es sie, die neuen, es sind junge, und sie sind hungrig danach, die alte Guilde aufzuscheuchen und in die Top Ten einzubrechen. Einer dieser jungen Italiener ist uns aufgefallen, beim Tiefenbrunnen an der...  [weiter]

Das Zürcher Kammerorchester bringt Klaus Maria Brandauer ins Schauspielhaus

Das ZKO, zuhause im hinteren Seefeld, lädt nach dem grossen Erfolg im letzten Jahr Klaus Maria Brandauer erneut in das Schauspielhaus am Pfauen ein. Begleitet wird der Weltstar von Daniel Hope, Geiger und designierter Music Director des ZKO. Gemeinsam begeben sie sich am Donnerstag, 25. Februar um 18. 30 und 20.30 Uhr im Schauspielhaus Zürich auf eine literarisch-musikalische Reise und...  [weiter]

Time to say goodbye! Wir werden euch vermissen, liebes Canapee-Team!

Das Canapee Konzept ist einfach: leckere Appetithäppchen in unzähligen Variationen zu servieren - egal ob zum Frühstück, irgendwann zwischendurch, als abwechslungsreichen Zmittag oder After Work zu einem entspannten Drink an der Bar.Nach fast drei schönen und erfolgreichen Jahren an der Seefeldstrasse 4 hat Hanspeter Aebersold nun entschieden, seine Café-Bar per...  [weiter]

Gut für das Geschäft: ein Domizil am Kirchenweg im Seefeld.

Ein attraktiver Firmensitz ist gut für das Geschäft. In Zürich finden sich die begehrenswertesten Adressen in den drei Stadtteilen Central Business District, der Enge und dem Seefeld. Das Seefeld hat zwischenzeitlich einen besonderen Status erreicht. Reizvoll an dem Quartier ist das besondere Ambiente mit der Durchmischung von Geschäfts- und Wohnstrassen, die exklusive Lage am...  [weiter]

Viel Lob für das Café Mühlebach

Das Café Mühlebach befindet sich im Seefeld-Quartier Ecke Mühlebachstrasse / Kreuzstrasse. Das Caféhaus steht wegen seinem Charme nicht nur bei den Quartierbewohnern hoch im Kurs. Hier scheint die Zeit in den 80ern stehen geblieben zu sein. Nein, nicht nur wegen dem Mobiliar, nein, hier setzt man auf Zeitungen und Magazine anstelle von iPhones und Tablets. Hier reden...  [weiter]

Die grosse Welt im Miniformat. Eine philosophische Betrachtung.

Wir sind hier im Kreis 8, einem klitzekleinen Klecks auf der Landkarte, und die grosse Welt bewegt sich mitten unter uns. Das Quartier zeigt sich gern von der schönen Seite, mit Boutiquen und Bio-Läden und einer gastfreundlichen Szene mit Bars und Restaurants. Es wohnt sich schön, es lebt sich gut. Und noch etwas fällt auf: das gut funktionierende, mobile Miteinander. Zu Fuss,...  [weiter]

Opera Box – ein scharfsinniger, prickelnder Jahreswechsel für das Seefeld

Mitreissende Melodien, geistreiche Dialoge, Szenen voller Irrungen und Wirrungen: Im Rahmen der diesjährigen Opera Box präsentiert das Zürcher Kammerorchester mit «Les Bavards» von Jacques Offenbach und «Trial by Jury» von Arthur Gilbert und W. S. Sullivan zwei äusserst unterhaltsame Operetten im Juristenmilieu. Zürich Kreis 8 bietet einen Blick...  [weiter]

Ein neuer M-Boxenstopp an der Höschgasse

Die Migros hat im Seefeld umgebaut und neu eröffnet. Der Laden mit einem M präsentiert sich aufgeräumt mit breiten Durchgängen und einem neuartigen Konzept für Schnell- und Selbstverpflegung. Gedacht wurde dieser neue M-Boxenstopp wohl für die ganz Eiligen, die, wenn sie auch wissen, in welchem Regal was zu finden ist, ruck-zuck an der neuen, schnellen Kasse vorbei...  [weiter]

Französische Lebensart im Seefeld

Seri Wada backt köstlich knusprige Baguettes und feine Butterzöpfe! Dabei geht es um Passion, Entschleunigung und ehrliche Zutaten: Mehl, Wasser, Hefe und Salz. C’est tout. Seri Backhandwerk ist eine Mikrobäckerei und macht Baguettes und Butterzöpfe fürs Wochenende. Seris Mission: Das beste Baguette in Zürich. Überzeugen Sie sich selbst - Samstags...  [weiter]

Von der Immobilie auf Lebzeiten zur Lebensabschnittsimmobilie.

Gerhard Walde blickt als Vermarktungsspezialist auf 30 erfolgreiche Jahre zurück. Auf einen bewegten Markt, auf dem man in dieser Zeit sehr viel erreichen konnte, und wie überall, wo spekuliert wird, gab es nicht nur Gewinner. Die von Marianne und Gerhard E. Walde 1985 gegründete Walde & Partner AG verkaufte in dieser Zeit 6000 Immobilien für rund 10 Milliarden Franken....  [weiter]

Vintage, Home & Design: «Einzelstück» eröffnet im Seefeld einen zweiten Store

«Einzelstück» steht für echte, restaurierte Vintage-Möbel mit Patina - kein «shabby-chic». Die Gebrauchsspuren der originalen Vintage-Möbel und Wohnaccessoires machen die Stücke nicht nur einzigartig, sie erzählen auch spannende Geschichten. Das laufend wechselnde Sortiment besteht ebenso aus speziellen Accessoires, Schmuck, Taschen, Schals...  [weiter]

X-Mas Shopping im hinteren Seefeld mit gemischten Reaktionen

Nach dem erfolgreichen Summer Night Shopping im vorderen Seefeld organisierte zürchkreis8.ch Ende November, ein ausgedehntes X-Mas Shopping im hinteren Teil des Quartiers. Mitgemacht haben rund 40 Geschäfte. Die Durchmischung des Angebots war sehr gut, die Solidarität unter den Teilnehmern auch, der Zuschaueraufmarsch aber hätte eindrücklicher ausfallen können. Zoran...  [weiter]

Für Gourmets, die Freude haben an einem schönen Essen: die Haute cuisine des Eden au Lac.

Bei einem Spaziergang auf der Seepromenade kommt man nicht daran vorbei, beim Eden au Lac einen Halt einzulegen und sich an der traumhaften Fassade  zu erfreuen: Es ist wie der Anblick einer Filmkulisse. Direkt beim Eingang ist es dann die verlockende Speisekarte, die kulinarische Gelüste weckt. Eigentlich schade, dass man nicht ins Restaurant oder in die Lobby Bar hineinsehen kann. Der...  [weiter]

Herbst/Winter Kollektion @ stereo fashion

Ich shoppe, also bin ich. Dieser Satz spricht wohl den meisten Frauen aus der Seele. Doch wo bekommt man in Zürich eigentlich die richtig stylischen Teile abseits des Mainstreams von Bahnhofstrassee und Co.? Die Antwort heisst: stereo fashion. Chic und urban – das Lebensgefühl im Seefeld par excellence –, so präsentiert sich die Mode bei stereo. Hier eine kleine Auswahl...  [weiter]

Färberstrasse 31: Hair & Beauty Hideaway

An der Färberstrasse 31 im Zürcher Seefeld dreht sich alles um Hair and Beauty. In der kleinen feinen Beauty Oase - geführt von der Hairdesignerin Ilaria Visconti - hat sich seit kurzem Sandra Bögli eingemietet. Mit ihrer Philosophie «B you. B unique.» kümmert sie sich um das Hairstyling ihrer Stammkundschaft. Sandra: «Wir sind ein super Team und...  [weiter]

Schmuck-Atelier «mirDesign» in der Mühle Tiefenbrunnen

«mirDesign» heisst das schlicht und stilvoll eingerichtete Geschäft, das im August in die Mühle Tiefenbrunnen gezogen ist. Unter dem Motto: Schönes schmückt, produziert die Schmuckdesignerin Mireille Lalive d’Epinay in ihrer Werkstatt handgemachte Einzelstücke. Nebst edlem Schmuck findet man hier die Kollektion der deutschen Modedesignerin Christine...  [weiter]

«FlourPower Cupcakes» Tea Room

Malar, in London geboren und aufgewachsen, backt und bewirtet fürs Leben gern. Mit dem neu eröffneten Tea Room «FlourPower Cupcakes» hat sie sich einen lang ersehnten Traum erfüllt und will die britische Teekultur zelebrieren. Im liebevoll und heimelig eingerichteten Lokal kann man die kleinen Kalorienbomben mit einer Tasse Tee geniessen. Alles was Ihr Auge in...  [weiter]

«run4kids» - 110‘000 Franken für Kinder in der Schweiz

Rund 600 Mitarbeitende von 20 in Zürich ansässigen Unternehmen, aber auch zahlreiche Einzelläufer standen am letzten Oktobersonntag am Zürichhorn am Start. Während zwei Stunden drehten sie beim 15. «run4kids»insgesamt 7‘673 Runden. Der erlaufene Erlös von CHF 110‘510.80 kommt zwei Organisationen zugute, die sich seit Jahren für das Wohl...  [weiter]

Gastro-Tipp: Saisonale Küche im Kreis 8

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem ausgiebigen Spaziergang durch das herbstliche Quartier, der Seepromenade entlang und durch die Parks an einen gedeckten Tisch zu setzen und in lieber Begleitung oder mit Freunden kulinarische Köstlichkeiten zu geniessen... der Kreis 8 bittet zu Tisch: RAZZIA - auf der aktuellen Herbstkarte findet sich ein weiterer Klassiker, ein Rindstatar...  [weiter]

Der schönste Sonnenuntergang im Kreis 8

Liebe Zürich Kreis 8 Freunde. Vor ein paar Wochen wollten wir von euch wissen, wo man in unserem Quartier den schönsten Sonnenuntergang erlebt: Im Park, auf einer Dachterrasse, auf einem Boot oder an der Seepromenade? An der Aktion haben knapp hundert Personen mitgemacht. Aufgrund der vielen stimmungsvollen Bildern ist es unserer Redaktion sehr schwer gefallen das Siegesfoto auszusuchen...  [weiter]

Eine gelebte Unternehmenskultur braucht keine Quotenregelung.

Das Thema Gleichberechtigung am Arbeitsplatz, gleicher Lohn für Frau und Mann oder Quotenregelung in Führungsetagen ist schon eine Ewigkeit auf den Traktanden der Gremien aus Politik und Wirtschaft. Wirklich bewegt hat sich nie viel. Wieso ist das so? Klemmt da was? Ist es so kompliziert, sich hierfür auf eine Betrachtungsweise zu einigen, die eigentlich gar nicht so schwer sein...  [weiter]

René Hoppeler: «In unserem familiengeführten Unternehmen leben wir echte Gastfreundschaft aus Leidenschaft - und das seit drei Generationen.»

Eine Reise ist nur so gut, wie die Stationen, an denen man Halt macht. Sie sind es, die in Erinnerung bleiben. Es sind die Schönheiten eines solchen Ortes, die Begegnungen und Momente, die wir mit Bildern und Sinneseindrücken in unserer Gedankenwelt abspeichern und als Träume immer von neuem zu erleben vermögen. Auf Kultur- und Städtereisen sucht man sich seinen...  [weiter]

Zürich Kreis 8 Newsletter

Um informiert zu bleiben und regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.




Schliessen

×