Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»

Michel Schneider bringt Paris, London und Mailand nach Zürich

ZOÉ – ein kleines Reich für die Schönheit

Schon seit 1978 bereichert die Boutique Zoé das Seefeld mit ihrem grossartigen Angebot an Dingen, die das Leben verschönern. Ein Geheimtipp, der längst keiner mehr ist.

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie beim Betreten eines Geschäfts leicht erhöhten Puls bekommen, weil man sich plötzlich in Mitten einer märchenhaften Fülle von Schätzen wähnt?

Betritt man die Boutique Zoé an der Ecke Seefeld- und Florastrasse, passiert genau das. Die Wände in tiefem Schwarz gehalten, beherbergt dieser Laden auf zirka 50 Quadratmetern ein regelrechtes Füllhorn von angesagten und doch zeitlosen Damenkleidern für wahrlich jeden Anlass; faszinierenden Schmuck in grosser Auswahl und riesiger Vielfalt; Lederwaren wie bunte Portemonnaies und Taschen in hoher Qualität; heiter-tiefsinnige Grusskarten; allerlei Objekte, die das Wohnen bereichern, darunter wunderschöne Gläser oder Lampen. Am liebsten würde man hier einfach alles kaufen.

Zu Besuch bei ZOÉ

Michel Schneider bringt Paris, London und Mailand nach Zürich

Verantwortlich dafür ist Michel Schneider, der den ersten Zoé 1972 in Rapperswil und sechs Jahre später den zweiten im Seefeld eröffnete. Ursprünglich als Grafiker und Werber tätig, wollte er zusätzlich zur grafischen Zweidimensionalität in die Welt der dreidimensionalen Ästhetik eintauchen. «Ein Thema, mit dem ich mich nicht nur seit der Kunstgewerbeschule, sondern zeitlebens intensiv auseinandersetze», erläutert Schneider seine Beweggründe. Wenn er zudem Frauen Glücksmomente bereiten könne, weil sie in seinen Sachen schlichtweg wunderbar aussehen und dafür Komplimente bekämen, sei das für ihn eine perfekte Kombination. «Es macht mir grosse Freude, schöne Sachen zu finden und diese weiterzugeben.»

Dafür besucht er die Fashion Weeks in Paris, London und Mailand, aber auch die Produzenten direkt. Die Wahl der Modelle sei ein haptisches Erlebnis, man müsse die Waren mit eigenen Händen spüren können, sagt Schneider. «Marken sind mir dabei nicht so wichtig. Im Gegenteil, etablierte Labels sind teuer.» Tatsächlich: Im Vergleich zu vielen Zürcher Boutiquen sind die Preise im Zoé moderat, das Preis-Leistungs-Verhältnis also mehr als perfekt.

Zu Besuch bei ZOÉ

Wie erklärt sich Michel Schneider seine eigene Ausdauer? «Ich bin unglaublich hartnäckig. Wenn ich etwas in die Hand nehme, lass ich es nicht mehr los.» Zudem sei er ein geborener Sammler. Er verspüre einen ständigen Drang nach Schönem, habe ein richtiges Bedürfnis nach allem, was ästhetisch ist, allen voran in der Natur. Diese in ein Handwerk übersetzt zu sehen, findet er super.

Kein Wunder also, bedeutet «Zoe» auf Altgriechisch «das Leben» – genauer: «Vom Ursprung des Seins bis zur Ewigkeit; Alles, was dazwischen liegt, vor allem die Liebe, ist Zoe.» Und eben Zoé.

Zu Besuch bei ZOÉ

Zoé
Florastrasse 32
8008 Zürich
Telefon: 044 282 29 88
www.instagram.com/boutiquezoekreis8

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 09:30 – 18:30
Samstag: 09:30 – 16:00

Text: Anna von Senger
Bild: Zoran Bozanic

November 2016


Zürich Kreis 8 Newsletter

Um informiert zu bleiben und regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.




Schliessen