Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»
Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten
überzeugen Sie sich selbst!»
Chris Corbett: «Als ich Mitte der 80er-Jahre wegen der Liebe von Kalifornien ins Seefeld zog, war es ein vergessener Teil von Zürich.»

Begegnet im Monocle, Dufourstrasse 90

Chris Corbett: «Als ich Mitte der 80er-Jahre wegen der Liebe von Kalifornien ins Seefeld zog, war es ein vergessener Teil von Zürich.»

Er ist ein Autor und Yogi, der von Los Angeles, wo er für den «Playboy» und Walt Disney arbeitete, aus im Seefeld landete. Chris Corbett nennt es liebevoll «Heimat», und obwohl das Quartier in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Reinkarnationen durchlebt hat, passt dessen originelle Persönlichkeit weiterhin vortrefflich zu ihm. Text: Sherin Kneifl«Am...  [weiter]

Heidi Raff: «Wenn wir nicht am See sind, sind wir auf dem See.»  

Begegnet im SERGE, Seefeldstrasse 202

Heidi Raff: «Wenn wir nicht am See sind, sind wir auf dem See.»  

Es heisst, als Expat sei es schwierig, Leute in Zürich kennenzulernen. Das stimmt nicht, findet Heidi Raff, Creative Director bei einem Touristikunternehmen. Und auch Redaktorin Luise kann dies nicht bestätigen, schliesslich führt sie ganz spontan dieses angenehme Gespräch mit Heidi im Serge.  Zehn Jahre ist es her, als mein Mann und ich von Stuttgart nach Zürich...  [weiter]

Luise Pomykaj: «Suburban Nightmare? Niemals»

Begegnet im SERGE, Seefeldstrasse 202

Luise Pomykaj: «Suburban Nightmare? Niemals»

Es war nur ein kleiner Praktikantenlohn, aber er reichte aus für die WG im Seefeld, die ich mit meiner besten Freundin bezog. Wir hüteten die Wohnung zweier Studentinnen, die ein Auslandsjahr absolvierten. Und mehr brauchten wir nicht.   Morgens auf dem Weg zur Arbeit auf der Quaibrücke bewunderte ich das lockende Glitzern auf der Wasseroberfläche, das sanfte...  [weiter]

Marc Boehrer: «Mit 11 war mir klar, dass ich eines Tages Teil einer klangvollen Welt sein werde.»

Wir trafen den leidenschaftlichen Musiker Marc Boehrer in seinem Lieblingslokal «Totò»

Marc Boehrer: «Mit 11 war mir klar, dass ich eines Tages Teil einer klangvollen Welt sein werde.»

Am Donnerstag, 16. Juni 1988, kurz nach Mittag, fragte mich mein Vater damals, ob ich ihn an ein Konzert in Basel begleiten möchte. Durch seine Freundschaften zu Mitgliedern der Band, durften wir vom Soundcheck auf der Bühne, über Backstage-Erlebnisse bis hin zum Limousinentransport und dem Konzert alles hautnah miterleben. Es war mein erstes Musikkonzert, welches mein Leben...  [weiter]

Andrea Knoepfli: «Wird das Seefeld nur schöngeredet oder was steckt wirklich dahinter?»

Andrea Knoepfli, unsere neue Kreis 8-Redaktorin, trifft zum ersten Mal auf den Seefeld-Quartiergeist

Andrea Knoepfli: «Wird das Seefeld nur schöngeredet oder was steckt wirklich dahinter?»

Eines Januarmorgens tauchte etwas Unerwartetes auf der Bildfläche auf, denn jemand hatte in einem meiner kleinen Storytelling-Texte genau das gefunden, wonach er gesucht hatte. Damit schrieb mich Zoran von der Kreis 8-Redaktion an, der erste Artikel stand sofort und die Zusammenarbeit war ab da an beinahe beschlossene Sache: «Andrea, du schreibst scharfsinnig, aber dennoch...  [weiter]

Fabienne Wernly: «Wir sollten lernen, dass es okay ist anzuecken»

Im Gespräch mit Fabienne Wernly, Radiomoderatorin bei Energy Zürich

Fabienne Wernly: «Wir sollten lernen, dass es okay ist anzuecken»

Sie ist jung, schön, witzig, mutig und vor allem eins: schlagfertig! Fabienne Wernly bereichert bereits seit fünf Jahren das Team bei Energy Zürich als «Energy Mein Morgen»-Moderatorin. Und tatsächlich ist der Morgen genau ihr Ding – die sensationell gute Laune in der Frühe ist ungefälscht. Die neuzugezogene und frischverlobte Seefelderin...  [weiter]

Leila Alder - Im «Achti» angekommen

Begegnet im Ristorante Totò

Leila Alder - Im «Achti» angekommen

Aufgewachsen in Kilchberg, war mir das Seefeld natürlich ein Begriff. Mein allerliebstes Gebäude in ganz Zürich, das Opernhaus, in dem ich ab und zu ein Ballett schauen gehen durfte, stand schliesslich gleich dort. Tiefer rein ins «Achti» zog es mich dann aber erst einige Jahre später – der Liebe wegen. Nicht nur ihn zu lieben lehrte mich der junge Mann,...  [weiter]

Stefanie Gygax im Opernhaus Zürich

Begegnet

Stefanie Gygax im Opernhaus Zürich

Ein Leben als Sängerin, der Traum vieler ist für Stefanie Gygax Realität. Seit ihrem 12. Lebensjahr steht die gebürtige Schweizerin auf der Bühne. Neben der Schule erhielt sie eine Ausbildung in Ballett, Jazz- und Moderndance, sowie Klavier- und Gesangsunterricht. Nach der Musikmatura führte ihr Weg nach Wien an die Highschool of Performing Arts, wo Steffi ihre...  [weiter]

Andres Prieto in der Razzia Bar

Begegnet

Andres Prieto in der Razzia Bar

Dass das Seefeld neuerdings einen eigenen Gin vorzuweisen hat, ist dem 30-jährigen Kolumbianer Andres Prieto zu verdanken. Der ehemalige Banker machte aus seiner Vorliebe für einen guten Gin sein neues Projekt. «Seefelder Gin» wird lokal produziert und ist eine Hommage an Andres Wahlheimat. Wir sprachen mit dem Entrepreneur über den Weg zum eigenen Gin und seine...  [weiter]

Alf Heller bei Martin Grossenbacher an der Dufourstrasse 85

Begegnet

Alf Heller bei Martin Grossenbacher an der Dufourstrasse 85

Als Stylist und Beauty-Experte ist Alf Heller ein grosser Ästhet. Schöne Dinge begeistern ihn per se, schon als Kind war das so. Sie zaubern ihm ein Lächeln ins Gesicht.«Mich fasziniert die Ästhetik, auch wenn es nur kleine Details sind. Ich liebe es, schöne Dinge zu suchen und zu entdecken. Ich finde es extrem spannend und es treibt mich an, immer wieder neue,...  [weiter]

Mumi Yasari im Restaurant Totò an der Seefeldstrasse 124

Begegnet

Mumi Yasari im Restaurant Totò an der Seefeldstrasse 124

«Seit 10 Jahren bin ich nun schon Chef de Bar im Totò, für viele Gäste bin ich sogar schlicht der Mister Totò. Das Totò ist ein bisschen wie mein zweites Zuhause, so wie für viele Stammgäste übrigens auch. Die Bar ist für das ganze Seefeld ein Treffpunkt, es ist gemütlich hier und gleichzeitig sehr lebendig, man ist nie alleine, lernt...  [weiter]

Patrick Stumm in seinem Atelier an der Forchstrasse 300

Begegnet

Patrick Stumm in seinem Atelier an der Forchstrasse 300

«Ich bin nun schon seit über zwanzig Jahren Fotograf und habe mit meinen Bildern viele Marken und Produkte in Szene gesetzt. Es war die Aufgabe der kommerziellen Fotografie. Der «Hero» war die Marke oder das Produkt im Bild, ganz nach dem Motto: Bilder lügen nicht. Solche Bilder können phantastische Inhalte weitergeben. Verfälscht oder nicht. Sie zeigen...  [weiter]

«Er war kein Spinner, er war ein äusserst belesener Mann.»

Begegnet: Roger Müller zum Apéro im Restaurant Fischstube

«Er war kein Spinner, er war ein äusserst belesener Mann.»

«Meine Seefelder Zeit begann fast exakt vor 25 Jahren, als ich im Oktober 91 meine erste eigene Wohnung an der Seegartenstrasse bezog. Ich war sehr glücklich, denn die günstige Jugendstilwohnung war für einen Studenten ein wahrer Glücksfall. Einige Tage nach dem Bezug - es war spät abends und ich lag mit einem Buch im Bett - klopfte es an meiner Haustür. Als...  [weiter]

Apostolos Ntefeloudis im Speich Copy Print an der Seefeldstrasse 147

Begegnet

Apostolos Ntefeloudis im Speich Copy Print an der Seefeldstrasse 147

«Es ist doch schön, wenn man als Nummer Eins wahrgenommen wird! Nein, Spass beiseite, als Printdienstleister hat man es nicht leicht. Die Technik hat sich in den letzten 10 Jahren gemeinsam mit der Digitalisierung extrem schnell verändert, der Zukauf immer neuerer Maschinen war sehr teuer, gleichzeitig wurden die Druckerzeugnisse immer günstiger. Da ist es einfach schön,...  [weiter]

Antoine F. Goetschel im Garten an der Höschgasse 68

Begegnet

Antoine F. Goetschel im Garten an der Höschgasse 68

«Pudelwohl ist’s mir im Seefeld, und dies seit gefühlten «hundert Jahren»: Immerhin im nahen Hottingen aufgewachsen, habe ich mich mit meiner Kanzlei vor über zwanzig Jahren im Kreis 8 glücklich niedergelassen – zwischendurch auch in der prickelnden Villa Patumbah. Nun an der Höschgasse, inmitten im Grünen, das von Leben sprudelnde Kreischen...  [weiter]

Teresa Wenger im Restaurant Gandria an der Rudolfstrasse 6

Begegnet

Teresa Wenger im Restaurant Gandria an der Rudolfstrasse 6

«Das Seefeld ist ein ruhiges, vornehmes Quartier. Hier fühle ich mich wie in einem Dorf. Man pflegt einen persönlichen Umgang, geht respektvoll miteinander um und macht nicht gleich auf Kumpel. Ich schätze das saubere, gepflegte Umfeld und bin darüber hinaus sehr glücklich, dass ich die Menschen in dieser schönen Umgebung kulinarisch verwöhnen darf. Der...  [weiter]

Tala Daniela im FlourPower Cupcakes Tea Room an der Dufourstrasse 175

Begegnet

Tala Daniela im FlourPower Cupcakes Tea Room an der Dufourstrasse 175

«Ich liebe die heimelige Atmosphäre des kleinen Tea Rooms. Die ‘Malar’ ist eine ausgezeichnete Gastgeberin - immer gut drauf, sehr freundlich und hilfsbereit. Meine Tochter ist fünf und liebt den Brombeeren-Cupcake, während ich der Schokoladenvariante verfalle. Bei schlechtem Wetter verkriechen wir uns gerne hier und geniessen eine Tasse englischen Tees mit...  [weiter]

Zürich Kreis 8 NewsletterX

Um informiert zu bleiben und regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.