Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»
Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten
überzeugen Sie sich selbst!»
«Wenn meine Patienten nach einer Behandlung gefragt werden, ob sie in den Ferien waren, habe ich mein Ziel als Expertin für Ästhetische Dermatologie erreicht.»

Dr. med. Monika Hess Schmid, Dermatologin

«Wenn meine Patienten nach einer Behandlung gefragt werden, ob sie in den Ferien waren, habe ich mein Ziel als Expertin für Ästhetische Dermatologie erreicht.»

Worauf muss man vor und nach einer Schönheitsbehandlung unbedingt achten? Welche ästhetische Optimierung ist mit welchen Mitteln zu erreichen? Und was für Ziele sind überhaupt erstrebenswert? Mit Empathie und Kompetenz beantwortet Dr. Monika Hess Schmid nicht nur diese sondern auch alle anderen Fragen, mit denen Patienten zu ihr kommen. Die Ärztin hat ihren Beruf zur...  [weiter]

Besuchen Sie «Kreis 8» auf Social Media

Der Kreis 8-Macher: «Wir erzählen gerne gute Geschichten»

Zoran Bozanic - Im Gespräch mit dem Gründer der Plattform zurichkreis8.ch

Der Kreis 8-Macher: «Wir erzählen gerne gute Geschichten»

Sein Revier reicht von der Mühle Tiefenbrunnen bis zum Zürcher Opernhaus und könnte reichhaltiger nicht sein. Wenn der ehemalige Banker und heutige kreative Kopf einer Designagentur Zoran Bozanic im Seefeld unterwegs ist, dann kommt das einem Defilee gleich. Man merkt schnell: Zoran Bozanic ist im Kreis 8 zu Hause. Der Freigeist hat aus seiner Passion für das Quartier einen...  [weiter]

Filippo Leggio, Geschäftsführender Partner, Immobilienkultur Zürich AG

«Wir reissen kein Haus ab, um dann möglichst viele Wohnungen neu zu bauen.»

Erklimmt man die Stufen des Altbaus an bester Seefeld-Lage und öffnet die schwere Holztür im ersten Stock, wird es offensichtlich: Hier sind Ästhetik, Fachwissen und Herz gleichermassen zu Hause. Nicht umsonst heisst die an der Nummer 62 angesiedelte Firma Immobilienkultur. Seit 2014 betreibt Filippo Leggio das Unternehmen, welches von der Bewirtschaftung bis zur...  [weiter]

Sherin Kneifl: «Wenn Worte Geschichte machen»

Sherin Kneifl, text-doc, zurichkreis8.ch

Sherin Kneifl: «Wenn Worte Geschichte machen»

Für Boutiquen hatte ich schon immer eine Schwäche. Sei es in Bezug auf Mode, Schmuck, Fitnessstudios und nun den Verlag, für den ich texte. «Klein mit Klasse» ist ein Umfeld, das mir liegt. Obwohl ich als Autorin und Textleiterin bei den grössten ihrer Branche (u. a. BUNTE, ELLE, InStyle, Bolero, Style, Bild-Zeitung) gearbeitet habe, bereitet mir der Fokus auf den...  [weiter]

Curzio Ardinghi: «Gute Architektur muss Emotionen erzeugen»

Architekturbüro im Kreis 8

Curzio Ardinghi: «Gute Architektur muss Emotionen erzeugen»

Ob Liebespaar oder Liebhaber prachtvoller Anwesen: Die Villa Patumbah samt malerischem Park zieht jene an, die an einem der schönsten Orte im Seefeld gern dem Müssiggang frönen. Ein Ahne aus der Familie von Curzio Ardinghi zeichnet für den Bau aus dem Jahr 1885 verantwortlich. Kaum verwunderlich, dass der Nachfahre auch eine Leidenschaft fürs Entwerfen, Planen und Bauen...  [weiter]

Peter Young: «Durch Corona entdecken immer mehr Menschen die Wichtigkeit eines schön gestalteten Zuhauses. Die Einrichtungsbranche boomt.»

Interior Designer an der Reinhardstrasse 19

Peter Young: «Durch Corona entdecken immer mehr Menschen die Wichtigkeit eines schön gestalteten Zuhauses. Die Einrichtungsbranche boomt.»

Ob Wirtschafts- und Politgrössen aus aller Welt, die heimische Prominenz oder Persönlichkeiten, die ein Flair für das Besondere haben: Peter Young kreiert für jeden Anlass ein Ambiente, welches der einzigartigen Stimmung Raum gibt. Als Teil des Duos Holland and Young ist er mit seinem Team am WEF in Davos seit zehn Jahren für namhafte internationale Kunden tätig. In...  [weiter]

Ivano Colombo: «Keine Zeit für Ruhestand.»

Sherin Kneifl im Gespräch mit Ivano Colombo, Design-Möbel-Pionier

Ivano Colombo: «Keine Zeit für Ruhestand.»

Eine Familie vereint die Generationen und basiert im Idealfall auf ähnlichen Werten der Mitglieder, die mindestens eine wesentliche Gemeinsamkeit aufweisen. Ivano Colombos selbst gewählte Sippe ist dieser Idealfall. Die gemeinsame Leidenschaft fürs Einrichten und Wohnen verbindet. Und wie es in guten Familien sein sollte: Die Erfahrung der Älteren geht nicht vergessen, sondern...  [weiter]

Aus dem Urbanjungle in Belo Horizonte ins blühende Seefeld

Im Gespräch mit Aline Borges, THE FLORIST

Aus dem Urbanjungle in Belo Horizonte ins blühende Seefeld

«Ich finde die Schweiz ist ein gutes Land, um kreativ arbeiten zu können. Wenn man eine Idee hat, kann man es versuchen und es stehen einem alle Türen offen, wenn man sie nehmen will.» Diese Einstellung hat Aline Borges motiviert nach Zürich zu ziehen und hier etwas Neues zu beginnen. Als wir Aline Borges im Seefeld treffen, strahlt sie uns an und führt uns in ihr...  [weiter]

Im Gespräch mit dem amerikanischen Model Hailey Mclaine Outland

Hailey liebt das «Quartierleben» im Seefeld

Im Gespräch mit dem amerikanischen Model Hailey Mclaine Outland

Hailey wuchs in der Nähe von Orlando auf. Mit 17 schwänzte sie einen Tag Schule und begleitete eine Freundin zu einem Casting in Miami. Von einer Modelkarriere hatte sie bis dahin eigentlich nie geträumt, bewunderte eher Sängerinnen wie Stevie Nicks. Eine grosse Überraschung war es deshalb für sie, als die Modelagentur sie sofort unter Vertrag nahm. Ihren ersten...  [weiter]

Urs Ledermann: «In Zürich vermisse ich das Lachen von Amsterdam und Kopenhagen»

Kreis 8 zu Besuch bei Urs Ledermann

Urs Ledermann: «In Zürich vermisse ich das Lachen von Amsterdam und Kopenhagen»

Man kennt Urs Ledermann als «Immobilien Tycoon». Als «Seefelder». Als «den Mann, der massgeblich daran beteiligt war, das Seefeld vor Jahren bereits in eine andere Zeit zu führen». Als disziplinierten Geschäftsmann mit Visionen und Durchsetzungsvermögen. Als Kunstliebhaber und Ästhet. Und als Mann mit Stil, der Wert auf Höflichkeit...  [weiter]

«Das Seefeld ist gut so, wie es ist.»

8 Fragen an Babette Maeder

«Das Seefeld ist gut so, wie es ist.»

Die Zürcher Künstlerin und Illustratorin Babette Maeder erweckt mit ihren Porzellanfiguren, was sie zuvor zu Papier brachte, zum Leben. In ihrer kleinen Werkstatt im Seefeld fertigt die begabte Kreative die Figürchen allesamt von Hand. Doch das Seefeld dient Babette Maeder nicht nur als Arbeitsort, sondern auch als Zuhause ihrer Familie – und das seit mehreren Generationen....  [weiter]

«Seefeld: Günstiges Wohnen zwischen Junkies und Nutten - das war einmal.»

Im Gespräch mit Marc Oliver, Galerist und Interior-Designer

«Seefeld: Günstiges Wohnen zwischen Junkies und Nutten - das war einmal.»

Wenn jemand Ahnung von Stil hat, dann er. Seit einem viertel Jahrhundert ist Marc Oliver als Galerist und Designexperte tätig. Seit September 2018 bereichert er die Dufourstrasse mit seinem neuen Wohnzimmer, der «Galerie marcoliver», in der Nummer 124. Darin verkauft er auserlesene, rare Objekte sowie all das, was ihm am Herzen liegt, und heisst Interessierte herzlich Willkommen...  [weiter]

«Digitale Verschmutzung. Immer und überall. Wo bleibt Respekt, die Diskretion und gutes Benehmen? Manners»!

Tyler Brûlé. Der Name steht für sich. Für personifizierten Stil, fundierten Journalismus, Visionen und Zeitgeist.

«Digitale Verschmutzung. Immer und überall. Wo bleibt Respekt, die Diskretion und gutes Benehmen? Manners»!

In der Schweiz spätestens seit 2001 ein fester Begriff. Nach dem unfassbaren Swissair-Grounding liess er die neu definierte Swiss International Airlines durch ein zeitgemäss-zeitloses und gesamthaftes Corporate Design gleich dem Phoenix aus der Asche in die Lüfte steigen. Er berichtet über Hintergründe, Orte und weist die Attraktivität bisher verkannter Architektur...  [weiter]

Michael Böhler über die Seefeld-Seele - und wie sie sich verändert

8 Fragen an Michael Böhler, Hoteldirektor

Michael Böhler über die Seefeld-Seele - und wie sie sich verändert

Neugierig und kreativ seit seiner frühen Kindheit im Zürcher Wehntal pflegt Michael Böhler schon 25 Jahre seine Leidenschaft für die Hotellerie, in der er sich «zu Hause und wie ein Fisch im Wasser» fühlt. Der erfahrene Manager stellt sein Know-how und sein Talent in den Dienst zweier renommierter 4-Sterne-Hotels im Zürcher Seefeld – des Small...  [weiter]

«In den letzten Jahren wurde viel gebaut: neue Gebäude sind entstanden, die Preise sind in die Höhe geschossen und die Seefelder haben sich verändert.»

8 Fragen an James Wolfensberger, Apple-Spezialist, Eventmanager und DJ

«In den letzten Jahren wurde viel gebaut: neue Gebäude sind entstanden, die Preise sind in die Höhe geschossen und die Seefelder haben sich verändert.»

Tausendsassa James Wolfensberger ist seit einem Vierteljahrhundert fest im Seefeld verankert. Egal ob als Apple-Spezialist, Eventmanager oder DJ – der sympathische Seefelder überzeugt. Sein Quartier kennt er mindestens genauso gut wie seine Hosentasche und nimmt die Veränderungen, egal ob positiv oder negativ wahr. Dennoch liebt er das Seefeld wie vor 25 Jahren und möchte die...  [weiter]

«Ich finde es schade, dass die Preise mittlerweile so hoch sind, dass sich viele junge Leute und Familien keine Stadtwohnung mehr leisten können.»

8 Fragen an Anne Walser, Filmproduzentin

«Ich finde es schade, dass die Preise mittlerweile so hoch sind, dass sich viele junge Leute und Familien keine Stadtwohnung mehr leisten können.»

Sie macht ganz grosses Kino – im Seefeld. Die erfolgreiche Schweizer Filmproduzentin Anne Walser arbeitet und wohnt seit vielen Jahren im Kreis 8. Mit ihrer Firma C-Films gelangen ihr bereits zahlreiche Kinohits darunter Filme wie «Mein Name ist Eugen», «Akte Grüninger» und «Grounding – die letzen Tage der Swissair». Ein Ende dieser...  [weiter]

«Wie schön, wenn man morgens auf dem Arbeitsweg ein paar bekannte Gesichter grüssen kann!»

8 Fragen an Nicole Rieffel-Behles, Co-Founder «Schoolfinders», Beratung für Schulplatzierungen für CH-Familien und Expats

«Wie schön, wenn man morgens auf dem Arbeitsweg ein paar bekannte Gesichter grüssen kann!»

Mit viel Leidenschaft setzt sich Nicole Rieffel-Behles seit 2017 für die individuelle Förderung und Bildung von Kindern und Jugendlichen ein. Sie selbst absolvierte die Handelsmittelschule und danach die Dolmetscherschule in Zürich, worauf einige spannende Praktika, Auslandsaufenthalte und verschiedene Anstellungen bei Schweizer Banken folgten. Nach der Geburt von drei...  [weiter]

«Ich liebe die Spaziergänge an der Seepromenade - zu jeder Jahreszeit»

8 Fragen an Peter Berkemer, Inhaber Hotel Seegarten und Restaurant Latino

«Ich liebe die Spaziergänge an der Seepromenade - zu jeder Jahreszeit»

Peter Berkemer ist kein unbeschriebenes Blatt. Seit 1989 führt er das «Hotel Seegarten» mit dem «Restaurant Latino». Begonnen hat aber alles mit dem legendären «Blondino». Eine Boutique die dazumal Kultstatus erreichte und von den Jungen Wilden überrannt wurde. Obwohl so ziemlich alles, das Berkemer anfasst zu Gold wird, hält er sich lieber...  [weiter]

«Die Seefelder sind eine Big Family»

8 Fragen an Walter de Gregorio, selbständiger Berater

«Die Seefelder sind eine Big Family»

Mit seinem nonchalanten Auftreten und einer gesunden Portion Humor hat Walter De Gregorio als ehemaliger Kommunikationschef der Fifa für ordentlich Gesprächsstoff gesorgt. Seit 13 Jahren dient ihm das Seefeld als Zuhause, Rückzugsort und seit er 2016 sein Beratungsunternehmen gegründet hat auch als Arbeitsplatz. Übers Bellevue hinaus zieht es De Gregorio fast nie. Lieber...  [weiter]

Andrea Wiedmer: «Frauen und Männer, die sich in ihrer Haut nicht wohl fühlen, strahlen dies auch aus.»

Beauty-Expertin - seit über 25 Jahren im Seefeld

Andrea Wiedmer: «Frauen und Männer, die sich in ihrer Haut nicht wohl fühlen, strahlen dies auch aus.»

Schönheit kommt von Innen, gar keine Frage. Nach diesem Mantra lebt und praktiziert Andrea Wiedmer in ihrem Beauty Spa im Zürcher Seefeld. Mit ihren über 25 Jahren Erfahrung im Bereich Kosmetik mit Fokus auf Permanent Make-Up möchte sie vor allem die natürliche Schönheit ihrer Kunden unterstreichen.  Auf den ersten Blick scheint dieser Ansatz aufzugehen: Die...  [weiter]

«Dos-à-Dos» mit Mark van Huisseling (MvH)

Persönliches Gespräch im Razzia

«Dos-à-Dos» mit Mark van Huisseling (MvH)

Mark van Huisseling's Beiträge zum lokalen und internationalen Weltgeschehen las und lese ich seit Jahren mit einer gewissen Erwartungshaltung. Ironisch bis süffisant, bedacht auf Stil, beobachtend, wertend, ehrlich  - und, auf zynisch-elegantem Niveau, unterhaltsam. Wer würde es wagen einem MvH Worte in den Mund zu legen oder ein mündliches Interview zu redigieren....  [weiter]

René Allemann: «Die Welt braucht dringend wieder mehr guten Journalismus.»

Der Markenmacher und Inhaber der Branding-Agentur Branders

René Allemann: «Die Welt braucht dringend wieder mehr guten Journalismus.»

Der Prolog der Branders Homepage, das Intro Video, ist eine Ode an Ästhetik, Diskretion, Klarheit und Klasse. Leise, elegante Töne. Man schreibt mit Tinte und Bleistift, trägt Louboutins und Krawatte, überdenkt die letzte Besprechung im Barcelona Chair. Abends lässt man von der Dachterrasse friedlich einen Flieger aus Papier Richtung See segeln. Und schafft namhafte,...  [weiter]

«Authentizität ist viel wichtiger als Perfektion»

Sarah Preisig, dipl. Psychologische Beraterin

«Authentizität ist viel wichtiger als Perfektion»

Vor mir sitzt eine im wahrsten Sinne des Wortes anmutige Frau Ende dreissig, Mutter zweier Kinder, was man ihr beim besten Willen nicht ansieht, die an der Bellerivestrasse 11 im Zürcher Seefeld eine Praxis für psychologische Beratung und ganzheitliche Therapien führt und -trotz ihrer Sensibilität und Einfühlsamkeit- ziemlich genau zu wissen scheint, was sie will.Auf...  [weiter]

Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist ein Traum in Erfüllung gegangen.

Schöne Kapitänin, traumhafte Boote

Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist ein Traum in Erfüllung gegangen.

Carmen Wili ist wohl die eleganteste Kapitänin auf dem ganzen Zürichsee. Nie sieht man sie ohne Perlenkette und Lippenstift am Steuer einer ihrer Boote. So mancher war sicher schon neugierig, welche Preziosen des Zürichsees sich unter den blauen Abdeckungen verbergen, die längsseits zur Hafenmauer in der Marina Riesbach liegen. Liebevoll sind sie mit Festtagstakelage gegen die...  [weiter]

Ein sympathischer Brite gründet eine neue Finanzierungsplattform, massgeschneidert aufs Quartier, und ist unser Herr der Kredit-Ringe

Anthony McCarthy, Gründer der 3circlefunding GmbH

Ein sympathischer Brite gründet eine neue Finanzierungsplattform, massgeschneidert aufs Quartier, und ist unser Herr der Kredit-Ringe

Anthony McCarthy wollte nur für einen kurzen Business Aufenthalt nach Zürich kommen und hat in Seefeld eine neue Heimat gefunden. Nun hat er mit 3circlefunding eine Fintech-Startup Plattform gegründet, mit der er Crowdlending, Crowdfactoring und Crowdfunding bietet, um das Quartierleben zu unterstützen. Vor fünfzehn Jahren bekam Anthony McCarthy einen Anruf: eine...  [weiter]

Boutique Zoé - ein kleines Reich für die Schönheit

Michel Schneider bringt Paris, London und Mailand nach Zürich

Boutique Zoé - ein kleines Reich für die Schönheit

Schon seit 1978 bereichert die Boutique Zoé das Seefeld mit ihrem grossartigen Angebot an Dingen, die das Leben verschönern. Ein Geheimtipp, der längst keiner mehr ist. Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie beim Betreten eines Geschäfts leicht erhöhten Puls bekommen, weil man sich plötzlich in Mitten einer märchenhaften Fülle von Schätzen wähnt?...  [weiter]

Wer nicht wohnt, lebt nicht!

Ein Plädoyer von Ivano Colombo zum Thema schöner wohnen

Wer nicht wohnt, lebt nicht!

«Die Architektur eines Hauses mag allen gefallen, zu leben beginnt ein Haus allerdings erst mit seinen inneren Werten. Das ist wie beim Menschen. Ein schöner Mensch wird erst mit dem was in ihm steckt zu einem Menschen mit Charakter, zu einem Menschen, den man auch mag. Wenn ein Haus nicht pässlich eingerichtet ist, so ist es nicht wohnlich - da kann ein Haus noch so teuer gebaut...  [weiter]

Ein Plädoyer für mehr Freude an einem guten Produkt.

Billig war nie ein Wettbewerbsvorteil

Ein Plädoyer für mehr Freude an einem guten Produkt.

Man könne hinsehen und hinhören wo man wolle. Auf dem Markt drehe sich heute alles um den Preis. Selbst das günstigste Angebot sei vielen zu wenig attraktiv, das billigste müsse es sein. Ob sich das rechne, müsse schliesslich jeder selber wissen. Ökonomisch und auch ökologisch präsentiere sich die Bilanz allerdings anders. Über die Beschaffung von...  [weiter]

Beatrice Müller über Beatrice Müller

15 Jahre lang verkündete ich als Tagesschau-Moderatorin der Nation die News des Tages

Beatrice Müller über Beatrice Müller

Lange ist’s her: Ich war stolz auf meinen Velo-Solex. Mit ihm fuhr ich als langhaarige, wild gelockte Göre zur Schule, auch bei Regen und Nebel. Sieben Jahre lang besuchte ich die Mittelschule im Schulhaus Feldegg. Und jetzt, nach vielen Jahren, bin ich zurück. Nicht in der Schule, aber in meinem geliebten Seefeld. Aus der langhaarigen Göre ist eine Journalistin geworden....  [weiter]

Es gibt sie noch, die Unternehmenskultur der Patrons.

Schreinerei Wieland, seit 1888 im Seefeld

Es gibt sie noch, die Unternehmenskultur der Patrons.

Er ist an die neunzig, kein bisschen müde, Ernst Wieland, Senior und Patron der Seefelder Schreinerei Ernst Wieland AG. Als Gastgeber bittet er die Besucher an den grossen Sitzungstisch aus hiesigem, edlen Zwetschgenholz. Was gleich auffällt: Der Senior beginnt nicht über anno dazumal zu reden, wie das andere zu pflegen tun, nein, das Thema ist heute und die Zukunft - eines vieler...  [weiter]

Von der Immobilie auf Lebzeiten zur Lebensabschnittsimmobilie.

Von der Immobilie auf Lebzeiten zur Lebensabschnittsimmobilie.

Gerhard Walde blickt als Vermarktungsspezialist auf 30 erfolgreiche Jahre zurück. Auf einen bewegten Markt, auf dem man in dieser Zeit sehr viel erreichen konnte, und wie überall, wo spekuliert wird, gab es nicht nur Gewinner. Die von Marianne und Gerhard E. Walde 1985 gegründete Walde & Partner AG verkaufte in dieser Zeit 6000 Immobilien für rund 10 Milliarden Franken....  [weiter]

«In unserem familiengeführten Unternehmen leben wir echte Gastfreundschaft aus Leidenschaft - und das seit drei Generationen.»

«In unserem familiengeführten Unternehmen leben wir echte Gastfreundschaft aus Leidenschaft - und das seit drei Generationen.»

Eine Reise ist nur so gut, wie die Stationen, an denen man Halt macht. Sie sind es, die in Erinnerung bleiben. Es sind die Schönheiten eines solchen Ortes, die Begegnungen und Momente, die wir mit Bildern und Sinneseindrücken in unserer Gedankenwelt abspeichern und als Träume immer von neuem zu erleben vermögen. Auf Kultur- und Städtereisen sucht man sich seinen...  [weiter]

Matthias Hungerbühler - alles begann als junger Lover bei einem Speed-Dating

Matthias Hungerbühler - alles begann als junger Lover bei einem Speed-Dating

Matthias Hungerbühler spielte die Rolle des schüchternen Lehrers Ernst Ostertag grandios, der Kinofilm «Der Kreis» heimste bei seiner Weltpremiere an der 64. Berlinale zwei Auszeichnungen ein: den Teddy Award in der Kategorie Bester Dokumentar-/Essayfilm und den begehrten Panorama Publikums-Preis. Matthias spielt nicht einfach die ihm zugeschriebene Rolle, er schlüpft...  [weiter]

Schöner Wohnen, besser leben mit Marianne Walde.

Schöner Wohnen, besser leben mit Marianne Walde.

Marianne Walde ist  Immobilienmaklerin und Mitinhaberin der Firma Walde & Partner. Marianne Walde vermittelt nicht einfach Häuser, in erster Linie vermittelt sie zwischen Menschen, sie sieht sich in der Rolle einer Vertrauensperson. Die Geschäftsfrau, die ursprünglich Architektur studieren wollte, ist heute erfolgreiche Maklerin, wir besuchten und sprachen mit ihr im...  [weiter]

Jetzt überrascht uns Dieter Meier mit Schokolade.

Jetzt überrascht uns Dieter Meier mit Schokolade.

Dieter Meier scheint ein Mann mit sieben Leben zu sein und wird wohl nie müde, mit neuen Projekten zu überraschen. Bei unserem Besuch im Büro Seefeld, als er kurz in Zürich war, erzählte er über seine neuen Projekte, über die Erweiterung seines Bio-Produkteangebotes aus Argentinien mit Convenience Food, über den Anbau von Früchten und Trauben und einer...  [weiter]

Dr. Cédric A. George - Der Meister des Skalpells

Dr. Cédric A. George - Der Meister des Skalpells

Dr. George stammt aus einer französisch sprechenden Familie, ist in Hottingen aufgewachsen und nun seit 1993 im Seefeld. Er ist Gründer und Leiter der Privatklinik «Pyramide am See», Facharzt FMH für plastische, wiederherstellende und ästhetische Chirurgie und macht pro Jahr rund 500 Operationen. Er engagiert sich für einen fairen Wettbewerb im...  [weiter]

Wer ist Jedlitschka, Martin Jedlitschka?

Wer ist Jedlitschka, Martin Jedlitschka?

Wer an seiner gleichnamigen Galerie an der Seefeldstrasse 52 vorbeigeht, stellt sich die Frage unweigerlich. In den grossen und hohen Ausstellungsräumlickeiten präsentieren sich die Objekte überraschend anders, als man dies gewohnt ist. Zwischen dem Betrachter und den Bildern scheint es keine künstliche Barriere zu geben, man fühlt sich der Kunst näher, man...  [weiter]

Hammam: Tut gut, macht schön. Frauen und auch Männer.

Hammam: Tut gut, macht schön. Frauen und auch Männer.

Der Hammam Basar an der Mühlebachstrasse 159 ist eine mediterrane Tankstelle, ein Ort der Regeneration, eine Oase des Wohlbefindens und ein Jungbrunnen für Frau und Mann. Im Salon wird zudem die typische maghrebinisch-mediterran inspirierte Küche angeboten. Ein vegetarischer Höhenflug, den man sich nicht entgehen lassen sollte.   Als ich erfuhr, dass es auch ein...  [weiter]

Hanswalter Huggler - Mister «Live at Sunset»

Hanswalter Huggler - Mister «Live at Sunset»

20 Jahre «Live at Sunset» – das Festival feiert im grossen Stil, mit grossen Namen, tollen Neuentdeckungen und natürlich grossartigem Livespektakel. Der Mann, der dahinter steht, ist Hanswalter Huggler, der trotz seines grossen Erfolges im Musikbusiness immer ein bescheidener und zuvorkommender Mann geblieben ist. Er lebt und arbeitet seit Jahrzehnten im Seefeld. Adrian...  [weiter]

Stadtrat Filippo Leutenegger: «Wir müssen dem Gewerbe Sorge tragen.»

Stadtrat Filippo Leutenegger: «Wir müssen dem Gewerbe Sorge tragen.»

Stadtrat Filippo Leutenegger beschreibt den Kreis 8 als attraktives Quartier mit sehr hoher Lebensqualität, das vom Tiefenbrunnen bis ans Bellevue direkten Seezugang und die wohl schönste Seepromenade hat. Im Kurzinterview nimmt Filippo Leutenegger Stellung zu den Themen Verkehrssituation, Wohnraum und dem Bauprojekt der SBB am Tiefenbrunnen. Sie sind oft auf zwei Rädern unterwegs....  [weiter]

Kirchenweg im Seefeld - Exklusives Wohnen im edlen Stil der 60er Jahre

Kirchenweg im Seefeld - Exklusives Wohnen im edlen Stil der 60er Jahre

In idyllischer und ruhiger Lage am Seeburgpark im Seefeld enstehen 25 neue, einmalige Eigentumswohnungen. Das unter Denkmalschutz stehende Haus des renommierten Architekturbüros Hefeli Moser Steiger wird unter Leitung der bekannten Architektin Tilla Theus umfassend saniert. Als Hommage an die Bauzeit werden Stilelemente der 60er Jahre mit exklusivem Ausbau und moderner Architektur von heute...  [weiter]

Architekt Stephan Buehrer über sein Seefeld

Architekt Stephan Buehrer über sein Seefeld

«Das Seefeld könnte als Synonym für Zürich stehen, so wie Zürich - aus dem Ausland betrachtet - für die ganze Schweiz steht. Der Zürcher ist sehr stolz auf seine Stadt. Er wird darum, wenn er über seine Stadt spricht, oft als arrogant wahrgenommen. Mit den Bewohnern des Seefeldes ist es ähnlich. Weil sie das Gefühl haben, im besten Quartier der...  [weiter]

Stephan Feierabend über Stephan Feierabend

Stephan Feierabend, der exzentriche Anwalt

Stephan Feierabend über Stephan Feierabend

Meine Liebe gehört dem Schönen, Aussergewöhnlichen, Individuellen, Speziellen, Gehaltvollen, Tiefgründigen, Anspruchsvollen und auch dem Skurrilen. Als Wirtschaftsanwalt komme ich insbesondere dank eines meiner Spezialgebiete «Geistiges Eigentum» beruflich mit Branchen wie Design, Mode, Kunst, Musik, Film etc. in Kontakt, die mich auch privat sehr...  [weiter]

stereo fashion: Auf Tuchfühlung bei Daniel Frei - zur Nachahmung empfohlen!

stereo fashion: Auf Tuchfühlung bei Daniel Frei - zur Nachahmung empfohlen!

Drei Mal bin ich an der Seefeldstrasse 66 vorbeigegangen, bin vor den grossen Schaufenstern stehen geblieben und habe mir fest vorgenommen, beim nächsten Mal in den Laden zu gehen, denn ein bisschen Zeit muss man dafür haben. Gemerkt habe ich mir die Boutique nicht nur wegen des Namens «stereo» - der offensichtlich deshalb gewählt wurde, weil es Mode für Damen und...  [weiter]

Susanne Wismer: «Blumen sind ein Luxusartikel»

Susanne Wismer: «Blumen sind ein Luxusartikel»

Ja zugegeben, ich bin ein echter Naturbursche, zumindest dann, wenn es um Blumen geht. Da kenne ich auch die feinen Unterschiede, zum Beispiel bei den Rosen. Die teuerste im Blumenladen ist die Baccara, man hat sie zur perfekten Schönheit herangezüchtet. Was ich allerdings an ihr misse, ist der märchenhafte Duft, der einer Rose anhaften sollte. Denn auch Duft ist Natur. Wer einmal...  [weiter]

Urs Egger: «Ich bin kein Freund des Begriffs «Seefeldisierung». Wenn behauptet wird, dass das  Seefeld ein Quartier der Reichen ist, dann habe ich Mühe.»

Urs Egger: «Ich bin kein Freund des Begriffs «Seefeldisierung». Wenn behauptet wird, dass das  Seefeld ein Quartier der Reichen ist, dann habe ich Mühe.»

Urs Egger ist Geschäftsführer der FDP Kanton Zürich und Professor an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften. Zudem ist er Präsident des FC Seefeld, Bierbrauer und engagiert sich als Stiftungsrat von myclimate für die Umwelt. Er ist seit seiner Jugend mit dem Seefeld verbunden und lebt mit seiner Fau – Wirtin des Restaurants...  [weiter]

Christa de Carouge: «In den 60ern war ich kein Hippie, kein Flowerpower-Girl. Meine Welt war der Punk und Underground. Und natürlich alles in Schwarz.»

Christa de Carouge: «In den 60ern war ich kein Hippie, kein Flowerpower-Girl. Meine Welt war der Punk und Underground. Und natürlich alles in Schwarz.»

Die Designerin Christa de Carouge, schillernde Figur der Schweizer Modebranche, hat vor einem Jahr ihre Boutique geschlossen und vor kurzem ihr Werk an DE NIZ übergeben. Wir wollten von der international renommierten Modeschöpferin wissen, wie sie zu ihrem Künstlernamen kam, warum alles in Schwarz, wer sie künstlerisch inspirierte und welchen Bezug sie zum Zürcher Seefeld...  [weiter]

Alfredo Häberli: «Ich liebe die Sachen am meisten, die ich für Kinder designt habe. Kinder reagieren sehr schnell auf ein Produkt. Im Positiven wie im Negativen, was manchmal auch sehr hart ist.»

Alfredo Häberli Design Development, Seefeldstrasse 301a

Alfredo Häberli: «Ich liebe die Sachen am meisten, die ich für Kinder designt habe. Kinder reagieren sehr schnell auf ein Produkt. Im Positiven wie im Negativen, was manchmal auch sehr hart ist.»

Alfredo Häberli wurde 1964 in Buenos Aires, Argentinien, geboren. Er zog 1977 mit seiner Familie in die Schweiz, wo er sein Studium 1991 mit Auszeichnung in Industrial Design an der Höheren Schule für Gestaltung in Zürich abschliesst. Heute ist er mit seinem Studio «Alfredo Häberli Design Development» ein international etablierter Designer und arbeitet...  [weiter]

Christophe Guye: «Mit dem Verkauf meiner Agentur an Young and Rubicam konnte ich meine Leidenschaft - Kunst und Fotografie - zu meinem Beruf machen.»

Christophe Guye Galerie, Dufourstrasse 31

Christophe Guye: «Mit dem Verkauf meiner Agentur an Young and Rubicam konnte ich meine Leidenschaft - Kunst und Fotografie - zu meinem Beruf machen.»

Christophe Guye hat 2006 seine Werbeagentur an Young & Rubicam verkauft, ging nach Los Angeles und eröffnete eine Galerie. Nach drei erfolgreichen Jahren in Kalifornien, kam er aus persönlichen Gründen wieder in die Schweiz zurück, genauer gesagt ins Zürcher Seefeld, wo er bis heute seine eigene Galerie führt.Herr Guye, was war Ihre Motivation die Werbebranche zu...  [weiter]

Ruth Grüninger: «Neuer Zeitgeist war angesagt und wir waren die Pioniere. Zu dieser Zeit kamen grosse Namen auf den Markt: Jean Paul Gautier, Thierry Mugler, etc.»

Ruth Grüninger: «Neuer Zeitgeist war angesagt und wir waren die Pioniere. Zu dieser Zeit kamen grosse Namen auf den Markt: Jean Paul Gautier, Thierry Mugler, etc.»

Ruth Grüninger hat seit ihrem Erfolg mit «Pink Flamingo» in den achtziger Jahren stets aufs Neue bewiesen, wie vielseitig sie ihre Kreativität einzusetzen weiss, sei es für Tucano, Ipuri oder Navyboot. Seit nun fast 20 Jahren entwickelt die erfahrene Schweizer Modedesignerin Kollektionen für die Zürcher Modeboutique «fidelio». Frau Grüninger,...  [weiter]

Samy Liechti: «Das Seefeld ist ein super Quartier, ich verlasse es erst im Sarg!»

Samy Liechti: «Das Seefeld ist ein super Quartier, ich verlasse es erst im Sarg!»

Seefeldstrasse 301a ist der Sitz der BLACKSOCKS SA. Blacksocks ist ein Schweizer E-Commerce-Pionier und bietet Socken-Abo-Service im Online-Handel. Hier - in einem urbanen, gepflegten und inspirierenden Umfeld - trafen wir den Gründer und Geschäftsführer Samy Liechti. Wir sprachen mit dem Unternehmer über Blacksocks und das Geheimnis seines Erfolgs, sowie über das Wohnen...  [weiter]

Zineta Blank: «Mit dem Schmucklabel «Zinetastyle» fand ich meine neue Leidenschaft - ganz im Zeichen der Lebensfreude und Wohltätigkeit.»

Zineta Blank: «Mit dem Schmucklabel «Zinetastyle» fand ich meine neue Leidenschaft - ganz im Zeichen der Lebensfreude und Wohltätigkeit.»

Zineta Blank ist Inhaberin der renommierten Zürcher Model-Agentur Visage. Die Förderung des Nachwuchses liegt dem früheren Model sehr am Herzen. Mit einem kontinuierlichen Scouting entdeckt und fördert Zineta Blank immer wieder neue Talente, bringt sie auf den Laufsteg und vor die Linsen weltbester Fotografen. Sie reist viel und trifft dabei die kreativsten Köpfe der...  [weiter]

Midi: «Das Zürichhorn war für mich schon immer ein magischer Ort und ich weiss auch, dass der Chinagarten ein Kraftort mit extrem hohen Schwingungen ist.»

Midi: «Das Zürichhorn war für mich schon immer ein magischer Ort und ich weiss auch, dass der Chinagarten ein Kraftort mit extrem hohen Schwingungen ist.»

Midi Gottet ist 47 Jahre alt. Er war in diesem Leben schon Vegetarier, Handmodel in Paris, Zauberkünstler in Vegas, Velokurier in Manhatten, Stand-up Comedian, Präzisions-Schauspieler, Eden-TV-Moderator, Sport-Kolumnist, kult-Autor, Poet, ein Singing Pinguin, ein schwules Murmeltier, Dr. Fleischmann, der DRS3-Rajiv, die Thomy-Senftube, der Schöpfer von "Handirr im Poulet...  [weiter]

Hans Georg Hildebrandt: «Das Seefeld ist sehr familiär und der perfekte Ort, wo unsere Kinder aufwachsen können.»

Hans Georg Hildebrandt: «Das Seefeld ist sehr familiär und der perfekte Ort, wo unsere Kinder aufwachsen können.»

Lieber HG Hildebrandt . Stell dich doch bitte kurz vor.Ich bin Autor, Journalist, Familienvater und seit 2 ½ Jahren Produzent des Gents Swiss Roots Tonic Water. Neuerdings gibts auch Bitter Lemon und Ginger Ale.Wie lange bist du schon im Seefeld zuhause?Seit 2000. Einmal umgezogen, aber immer an der schönen Lindenstrasse.Was liebst du am Seefeld?Das Seefeld ist sehr familiär und...  [weiter]

«SixAppeal fürs 8i»

«SixAppeal fürs 8i»

Legt man die 8 flach, wird sie zum Zeichen für Unendlichkeit, beim Ablichten von Landschaften oder beim Arbeiten mit der Hyperfokaldistanz (für mich beruflich) von Bedeutung. In beiden Fällen gehts um scharfe Fotos. Apropos: Wer weiss schon, dass das Seefeld einst Sumpfgebiet war, wohin sich 8bare Bürger zurückzogen, um sich in einem märchenhaften Lustschloss...  [weiter]

Zürich Kreis 8 NewsletterX

Um informiert zu bleiben und regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.