Das Online-Magazin
«Der Kreis 8 hat vieles zu bieten - überzeugen Sie sich selbst!»

Kunst zur Miete: Seefeldstrasse 259

Brigitte Buck Litscher: 20 Jahre Kunstmieten, 20 Jahre Seefeld

2000 – bereits zwanzig Jahre ist das her. Genauso lange wohnt die Künstlerin Brigitte Buck Litscher schon im Zürcher Seefeld. Wie sich das Quartier verändert hat, so hat es auch sie getan; Eine Frau, die mit der Zeit geht und doch zeitlos bleibt.

Das schon damals aufstrebende Quartier hat sich in den Jahren sehr verändert und ist nach wie vor in einem stetigen Wandel. «Ich liebe die Lebendigkeit im Quartier, die Nähe zur Stadt und doch die spürbare Natur und der See», so die Künstlerin. Die Energie und die Lebendigkeit fängt sie in ihren Arbeiten auf. Von ihrem Arbeitsplatz aus blickt sie nicht nur weit über den Zürisee, sondern auch auf ihr Lebenswerk – hunderte von Ölbildern, die sie über die Jahre gemalt und gezeichnet hat. Brigitte Buck Litscher ist nicht nur Künstlerin, sondern auch Geschäftsfrau, denn sie vermarktet ihre Bilder selbst. Unterstützt wird sie dabei von einem kleinen Team; mit ihr sind sie zu dritt und tragen das Konzept der Kunstmiete nach draussen.

Text: Zoran Bozanic

Brigitte Buck Litscher

Kunst auf Zeit

Nicht nur Kunst zu erschaffen, sondern Kunst zu platzieren, das ist der Wunsch der Künstlerin. Im Jahr 2000 entstand die Idee, ihre Kunst nicht nur zum Kauf, sondern auch zur Miete anzubieten. Denn Kunst muss gesehen werden, um zu erfreuen, um Spass zu machen, um zu wirken. Kunst für jedermann, das soll es sein – ohne finanzielle Investition, ohne langfristige Entscheidung. Frei bleiben, wechseln können, flexibel sein. Das Alles ist dank der Kunstmiete möglich. Wer die hochwertigen Ölbilder behalten möchte, kann die Bilder natürlich jederzeit kaufen; 70% der Miete werden angerechnet. Auf Ihrer Website bietet die Künstlerin ausserdem jede Woche ein ausgewähltes Ölbild an, welches zu speziellen Konditionen verkauft wird. Denn ihre Kunst muss raus, ihre Kunst muss wandern – und sie bleibt noch weitere zwanzig Jahre im Quartier und lässt sich vom Wandel inspirieren.

Mehr über die Künstlerin findet ihr auf:
www.kunstmieten.ch

Januar 2020


Zürich Kreis 8 NewsletterX

Um informiert zu bleiben und regelmässige Updates zu erhalten, können Sie unseren Newsletter hier abonnieren - kostenlos und unverbindlich.